Industrielle Bildverarbeitung

Die Bildverarbeitung nutzt die Mittel der Signalverarbeitung zur Aufbereitung und Speicherung von visuellen Informationen. Dabei dient die Bildverarbeitung als eine Zwischenstufe zu einer weiterge­henden maschinellen Bearbeitung und wird unter anderem im Maschinenbau und der Medizintechnik eingesetzt.

Mit Hilfe der Bildverarbeitung werden Objekte vermessen, inspiziert oder können codierte Informationen gelesen werden.

Typische Merkmale für die industrielle Bildverarbeitung sind hohe Prüfgeschwindigkeiten, Effektivität und Zuverlässigkeit.

  • Lageerkennung
  • Objekterkennung
  • Vollständigkeitsprüfung
  • Verpackungskontrolle
  • Form- und Maßprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Prozessautomatisierung