Automation von Spritzgießmaschinen

Entsprechend der spezifischen Anforderungen unseres Kunden „Schuster Kunststofftechnik“ entwickelte die Preccon Robotics GmbH eine Automatisierungslösung  für den Fertigungsprozess, in dem die im In-Mould-Labeling-Verfahren (IML) bedruckten und in Kontur gestanzten vier Folientypen in das Spritzgusswerkzeug eingelegt und mit Kunststoff vor- oder hinterspritzt werden.

Die besondere Herausforderung bestand im zuverlässigen und schnellen Wechseln der vier unterschiedlichen Folien von den zu fertigenden Radio-, Heizungs-, Klima- und Navigationsblenden verschiedener Fahrzeuge, die  staubfrei und absolut präzise in das Werkzeug der 2K-Spritzgießmaschine eingelegt werden müssen. Die Folien werden mittels einer Rundtischeinheit in den Arbeitsbereich gebracht und mit einer Spezialbürste  vor dem Einlegen gereinigt. Um die Produktumstellung schnell durchzuführen, wurde  ein multifunktionaler Greifer entwickelt, der auf einer Seite ein Schnellwechselsystem für das Handling der Folien besitzt und auf der anderen Seite  eine ebenfalls schnellwechselbare Entnahmeeinheit für das Fertigteil. Dabei werden die teilspezifischen Aufnahmen auf dem Drehtisch auch schnellwechselbar ausgeführt.

Nach dem Spritzprozess werden die fertigen Bauteile (Blenden) durch den Knickarmroboter aus dem Werkzeug entnommen und anschließend an die automatische Prüfstation geliefert. Beim Prüfverfahren werden für sie die Realbedingungen im Fahrzeug imitiert. Unter anderem werden die Blenden aus allen im Fahrzeug möglichen Blickrichtungen betrachtet. Dadurch wurde eine 100-prozentige Qualitätskontrolle realisiert.

Spritzgießmaschinenhandling: Applikation Portfolio

Um die anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Bereich der Automation von Spritzgießmaschinen zu erfüllen, entwickelt preccon Robotics GmbH produktspezifische, individuell an Ihre Applikation angepasste Systemlösungen. Als Roboteranlagebau-Anbieter erbringen wir dabei folgende Leistungen:

  • Planung und Simulation der Anlage auf PC Basis
  • elektrische Planung mit E-Plan und Schaltschrankbau
  • Konstruktion und Bau der flexiblen Greifer und Greifsysteme
  • Integrierung der verschiedenen Zusatzprozesse, wie Messen, Prüfen oder Reinigen
  • Einbindung von Einlege-und Entnahmeroboter (Knickarm- und SCARA-Roboter) in Fertigungszelle
  • Steuerungstechnik – Hard-und Software
  • Bedienerkonzept, Roboterprogrammierung und SPS-Programmierung
  • Bildverarbeitung für Qualitätssicherung, visuelle Positionserkennung
  • Montage, Inbetriebnahme und Verkettung von Robotern und Spritzgießmaschinen